Todtnauer Herren spielen Unentschieden gegen ungeschlagenen Tabellenführer

Todtnauer Herren spielen Unentschieden gegen ungeschlagenen Tabellenführer

TV Todtnau – Handballlöwen Heitersheim 25:25 (13:11)

 

Im mit Spannung erwarteten Heimspiel gegen die Handballlöwen Heitersheim zeigte die Herrenmannschaft des TV Todtnau eine beeindruckende Leistung. Mit dem bisher auf dem Feld verlustpunktfreien Tabellenführer vor der Brust, war die Motivation hoch, die Niederlage des Hinspiels wettzumachen. Heitersheim hatte vor dem Spiel lediglich zwei Minuspunkte, weil sie einmal nicht zu einem Spiel antraten.

Von Anfang an legte der TV Todtnau einen fulminanten Start hin. Die Abwehr stand sehr gut und zwang Heitersheimständig zu neuen taktischen Überlegungen. Torhüter Max Eckert zeigte sich von seiner besten Seite und parierte zahlreiche Würfe. Auch im Angriff fanden die Todtnauerimmer wieder Lücken in der soliden Heitersheimer Abwehr.

Schon in der 19. Spielminute setzte sich der TV Todtnau mit vier Toren ab, ein vielversprechender Vorsprung. Jedoch wurden nicht alle Chancen vor dem gegnerischen Tor genutzt, was eine noch höhere Differenz möglich gemacht hätte. Der Halbzeitstand von 13:11 zeugte dennoch von einer starken Leistung.

Die zweite Halbzeit begann ebenso ausgeglichen wie die erste. Heitersheim schien zu Beginn der zweiten Hälfte noch einmal an Kraft zu gewinnen und glich in der 41. Minute zum 17:17aus. Doch Todtnau ließ sich nicht beirren und erarbeitete sich erneut eine Führung von zwei Toren in der 50. Minute (20:18).

In den letzten Minuten des Spiels drehte die Spannung noch einmal richtig auf. Heitersheim gelang drei Minuten vor Schluss die erste Führung (22:23) seit dem Beginn des Spiels. Doch dann kam die große Stunde von Tobias Dummin, der die letzten drei Tore für Todtnau erzielte. Sieben Sekunden vor Schluss gelang dem TV Todtnau der Führungstreffer zum 25:24. Doch leider gelang es nicht, den letzten Angriff der Heitersheimer zu unterbinden, und sie glichen mit der Schlusssirene zum 25:25 aus.

Trotz des Unentschiedens war es insgesamt ein sehr gutes Spiel, auf das die Mannschaft stolz sein kann. Auch wenn es sich nach dem Spiel wie eine Niederlage anfühlte, führte Todtnau doch fast durchgehend. Nichtsdestotrotz war dies der erste Verlustpunkt für Heitersheim auf dem Feld, ein Ergebnis, das für den TV Todtnau Grund zur Zufriedenheit bietet.

 

Kader:

Max Eckert (Tor), Jonas Löffler, Tobias Dummin (9), Jimmy Findling (2), Patrick Sorke (2), Gerrit Steinebrunner (2), Sören Hillger (3), Marco Suevo (3), Michael Sättele (4/2), Dominik Dietsche, Oumar Camara, Robin Kumpf

 

 


Vereinskollektion:

Hier könnt ihr Euch die Artikel aus unserer Vereinskollektion bestellen.

Handball-Camp 2024:

Hier könnt ihr Euch für unser Herbst-Handball-Camp anmelden.

Spielpläne 2023/24:

TV Todtnau - Gesamtspielplan 2023/24

Spielpläne als ICS-Datei herunterladen

Jugendflyer:

Jugendflyer 2023/24

Bundesfreiwilligendienst (Bufdi):


 

 


Kontakt | Impressum