SF Eintracht Freiburg – Damen

Keine Chance für die Damen in FreiburgSF Eintracht Freiburg – TV Todtnau 41:19 (21:10)

Am vergangenen Samstagnachmi&ag stand für die neu formierte Damenmannscha' des TV Todtnau das erste Auswärtsspiel der Saison bei der SF Eintracht Freiburg an. Anders als in der vorigen Woche, konnte Trainer Max Eckert nicht auf den vollen Kader zurückgreifen. Durch Verletzungen und anderwei3ge, persönliche Termine standen lediglich vier Damenspielerinnen und fünf B-Mädchen zur Verfügung. So war schon vor dem Spiel klar, dass es ein schwieriges Unterfangen werden würde in Freiburg Punkte mitnehmen zu können.

Die Mannscha' erwischte keinen guten Start ins Spiel. Gleich zu Beginn wurden zu schnell, zu viele Bälle verspielt, entweder durch Fehlpässe und technische Fehler oder durch Fehlwürfe aus unvorbereiteten Situa3onen. So konnten die Freiburgerinnen über einfache Tempogegenstöße schnell einen Vorsprung herausspielen. Nach erst 15 gespielten Minuten lagen die Todtnauerinnen bereits mit 11:2 hinten. Als die erste Verunsicherung und Nervosität abgelegt war, fand man zumindest phasenweise ins Spiel und konnte in der Abwehr einige posi3ve Akzente setzen. Die SFE Freiburg tat sich im Posi3onsangriff dann teilweise schwer, da die Mädels immer wieder gut zusammenarbeiteten und so gelang es auch einige Bälle in der Abwehr zu erkämpfen. Im Angriff fehlten den Damen aber die Ideen gegen die offensiv agierende Mannscha' aus Freiburg. Nur selten konnte man sich klare Torchancen herausspielen und den Ball dann auch im Tor unterbringen. Trotz des hohen Rückstandes und obwohl allen klar war, dass an diesem Tag nichts mehr zu holen war, gaben sich die Spielerinnen des TVT nicht kampflos geschlagen. Jede Spielerin versuchte ihr Möglichstes zu geben, aber viel mehr war an diesem Tag, mit dem kleinen Kader und dem vermasselten Start ins Spiel einfach nicht drin.

Am nächsten Sonntag, 15. Oktober steht bereits das nächste Auswärtsspiel in Brombach gegen die HSG Dreiland an. Bis dahin muss es der Mannscha' gelingen aus den Fehlern der ersten beiden Spielen zu lernen, den Kopf nicht gleich zu verlieren und sich auf die eigenen Stärken zu besinnen.

Es spielten für den TVT: Sandra Waßmer (6/1), Ebra Sahin (5/2), Lena Röder (2), Annabell Lips (2), Emilie Dehne (2), Amelie Thoma (1), Lilli Gerstner (1), Sandy Walleser, Madlen Osman

 

 


Vereinskollektion:

Hier könnt ihr Euch die Artikel aus unserer Vereinskollektion bestellen.

Handball-Camp 2024:

Hier könnt ihr Euch für unser Herbst-Handball-Camp anmelden.

Spielpläne 2023/24:

TV Todtnau - Gesamtspielplan 2023/24

Spielpläne als ICS-Datei herunterladen

Jugendflyer:

Jugendflyer 2023/24

Bundesfreiwilligendienst (Bufdi):


 

 


Kontakt | Impressum