Knapper Auswärtssieg!

ESV Freiburg – Damen 22:20 (14:11)

Vergangenen Samstag war man zu Gast beim ESV Freiburg. Man wollte auch hier wieder an die starke Leistung in den vergangenen Spielen anknüpfen um weiter Punkte einfahren zu können.

Die Partie begann zunächst ganz ordentlich. Durch gewonnene Bälle in der Abwehr konnten die Damen vom TVT mit 2:0 in Führung gehen. Dann aber fanden die Hausherrinnen zu Ihrem Spiel und es entwickelte sich ein absolut offenes Spiel. In der 11. Minute sah man sich erstmals mit einem Tor in Rückstand, sodass sich Trainer Marco Suevo gezwungen sah die Auszeitkarte zu zücken. Dieses „Wachrütteln“ fruchtete sogleich und die Silberbergkatzen erzielten 5 Tore in Folge. Leider verpasste man es dann immer wieder den Gegner weiter unter Druck zu setzen und den Vorsprung auszubauen. Das Gegenteil war der Fall. Die hoch motivierten Hausherrinnen zeigten großen Kampfgeist und ließen sich nicht abschütteln. Mit drei Toren Vorsprung ging es dann letztendlich in die Halbzeitpause (14:11).

Es musste unbedingt eine Leistungssteigerung her. Die Trefferquote lies ebenfalls zu wünschen übrig. Und so schwor man sich nochmal ein dieses Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben.

Startete man in die Zweite Halbzeit noch mit zwei weiteren Toren, so war in den folgenden Minuten wieder komplett der Wurm drin. Die Absprachen in der Abwehr funktionierten nicht wie gewohnt, was uns einige 2-Minuten-Strafen einbrachte. So galt es immer wieder in Unterzahl sich den weiter hoch motivierten Freiburgerinnen zu stellen. Hinzu kam die ernüchternde und schon fast zermürbende Tatsache, dass man über 14 lange Minuten an der Frau zwischen den gegnerischen Pfosten scheiterte. Für den Moment fand man den Faden dann wieder und konnte sich einen 3-Tore-Vorsprung erkämpfen. Doch nach wie vor gaben sich die Damen vom ESV nicht geschlagen. Bis zuletzt hatte man die allergrößte Mühe das Spiel für sich zu entscheiden. Die Schlusssirene ertönte am Ende beim Spielstand von 22:20 zu unseren Gunsten. So hatte dieser rabenschwarze Tag immerhin noch ein glückliches Ende für uns was die Punkteverteilung anging.

Es gilt nun dieses Spiel ganz schnell aus den Köpfen zu streichen und sich wieder auf seine Stärken zu besinnen. In den kommenden Trainingseinheiten wird man sich außerdem intensiv auf die Begegnung am 10.03.2019 mit der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen vorbereiten (Anpfiff 16.30 Uhr).

Tore für den TVT:

S. Wißler 7, C. Oster 5, S. Waßmer 4, H. Hakaj 2, K. Pankratz 2/1, L. Walleser 1 und L. Winterhalter 1 


Heimspiele:

So., 31.03.2019

10:15 Uhr | E-Jugend I – DJK Bad Säckingen 1973 e.V. II
10:55 Uhr | E-Jugend II – DJK Bad Säckingen 1973 e.V. I
11:40 Uhr | E-Jugend II – DJK Säckingen II
12:20 Uhr | E-Jugend I – DJK Säckingen I
13:05 Uhr | D-Jugend – SG Lörrach/Bromb. II
14:30 Uhr | Damen – HSC Radolfzell
16:30 Uhr | Herren I – ESV Freiburg Handball
18:15 Uhr | B-Jugend weibl. – HC Karsau

Auswärtsspiele:

So., 31.03.2019

17:00 Uhr | HC Emmendingen – Herren II

Ausschreibung Bufdi 18/19:

Hier geht´s zur Stellenausschreibung!

Aktuelles Hallenheft:
Hallenheft 31.03.2019

Heimspielplan:
TVT-Heimspielplan 2018/19

Jugendflyer:
 

 


Kontakt | Impressum