Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim TV Todtnau 1866 e.V. - Abt. Handball

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports zu engagieren.
 
Derzeit bieten wir einen Platz für den Bundesfreiwilligendienst/ das Freiwillige Soziale Jahr im Sportbereich, welche zum 01.09. des jeweiligen Jahres neu besetzt wird.
 
Ehrenamtliches Engagement lohnt sich: Als Ehrenamtliche/er sammelst du wertvolle Lebenserfahrung!
 
Du hast Lust dich zu engagieren? Dann melde dich bei uns! (Ansprechpartner: Michael Sättele, ).

Stellenausschreibung Saison 2018/19

Nach der erfolgreichen Etablierung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bei der Handballabteilung des TV Todtnau 1866 e.V. ist diese Stelle ab dem 01.09.2018 in Vollzeit neu zu besetzen.

Die Stelle umfasst u.a. Trainingsunterstützung im Jugendbereich, Erarbeitung und Betreuung von Kooperationen mit Schulen & Kindergärten (z.B. Handball-AG’s), Mitarbeit im Bereich der offenen Ganztagsschule, Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Heimspieltagen und verschiedenen Events, Mithilfe bei Pflege und Instandhaltung von Vereinseigentum u.v.m.

Weitere Infos und die komplette Stellenausschreibung gibt’s hier oder direkt bei Michael Sättele ().


Bundesfreiwilligendienstler Saison 2019/20

Wir stellen vor: Unser neuer „Bufdi“ (Bundesfreiwilligendienstler) heißt Maximilian Eckert. Er absolviert ab September 2019 ein freiwilliges Jahr beim Turnverein Todtnau 1866 e.V. Hier unterstützt er insbesondere die Handballabteilung des Gesamtvereins.

Im Rahmen des Freiwilligenjahres wird der 23-jährige Maximilian Eckert eine Reihe von Seminaren beim Badischen-Sportbund Freiburg in der Sportschule Steinbach absolvieren, die ihn auf seine neuen Tätigkeiten vorbereiten. Dazu zählen u.a. die Ausbildung zum B-Trainer Handball und weitere pädagogische Fortbildungen.

Am 1. September trat das Todtnauer Handball-Eigengewächs seinen Dienst an. Max spielt seit seiner frühesten Kindheit selbst beim TV Todtnau. Seit seinem 17. Lebensjahr hat er auch den Sprung in die 1. Herrenmannschaft geschafft. Zudem trainiert er bereits seit mehreren Jahren selbst Nachwuchsteams und Auswahlmannschaften und ist für die PR-Arbeit der Handballabteilung verantwortlich. Die Bufdi-Stelle war ihm also auf den Leib geschneidert.

Seine Hauptaufgaben liegen in der Trainertätigkeit bei unseren Jugendteams. So wird der C-Trainerschein-Inhaber während der Woche bei verschiedenen Jugendteams (E- und D-Jugend) das Training leiten.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Unterstützung der organisatorischen Angelegenheiten innerhalb der Handballabteilung. Hier gibt es für ihn über die ganze Saison hinweg verschiedenste Aufgaben zu erledigen, sei es die Arbeit an unserem Internetauftritt und Social-Medial-Kanälen, die Vorbereitungen der Spieltage am Wochenende, die Materialbeschaffung oder die Vorbereitung, Begleitung und Organisation unserer Vereins-Events.

Außerdem sind noch weitere Kooperationen mit der Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental und dem Gymnasium Schönau geplant, bei der er hauptsächlich in der Nachmittagsbetreuung und dem Aufbau einer Handball-AG tätig werden soll.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Max und wünschen Ihm alles Gute für seine kommenden Aufgaben.

Bildunterschrift: Maximilian Eckert, Bufdi in der Saison 2019/20


Bundesfreiwilligendienstler Saison 2017/18

Wir stellen vor: Unser neuer „Bufdi“ (Bundesfreiwilligendienstler) heißt Robin Grether. Er absolviert ab September 2017 ein freiwilliges Jahr beim Turnverein Todtnau 1866 e.V. Hier unterstützt er insbesondere die Handballabteilung des Gesamtvereins
.
Im Rahmen des Freiwilligenjahres wird der 17-jährige Robin Grether eine Reihe von Seminaren beim Badischen-SportbundFreiburg in der Sportschule Steinbach absolvieren, die ihn auf seine neuen Tätigkeiten vorbereiten. Dazu zählen u.a. die Ausbildung zum Jugendleiter Ballsport und weitere pädagogische Fortbildungen.Herren-Damen Shooting 2019 (21 von 175).jpg
 
Seine Hauptaufgaben liegen in der Unterstützung unseres Jugend-Trainerteams. Er wird während der Woche bei verschiedenen Jugendteams (Bambinis, Minis usw.) die Trainingsarbeit unterstützen. Außerdem wird er unsere Jugendtrainer bei Verhinderung vertreten.
 
Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Unterstützung der organisatorischen Angelegenheiten innerhalb der Handballabteilung. Hier gibt es für ihn über die ganze Saison hinweg verschiedenste Aufgaben zu erledigen, sei es die Arbeit an unserem Internetauftritt, die Vorbereitungen der Spieltage am Wochenende, die Materialbeschaffung oder die Vorbereitung und Begleitung unserer Vereins-Events.
 
Außerdem sind noch weitere Kooperationen mit der Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental geplant, bei der er hauptsächlich in der Nachmittagsbetreuung unterstützend tätig werden soll.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Robin und wünschen Ihm alles Gute für seine kommenden Aufgaben.
 
Bildunterschrift: Robin Grether, Bufdi in der Saison 2017/18

Heimspiele:

So., 19.01.2020

11:30 Uhr | D-Jugend – Regio-Hummeln

12:45 Uhr | D-Jugend weibl. – TSV Freiburg/Zähringen

14:30 Uhr | Damen – BSV Sinzheim

16:30 Uhr | Herren I – ESV Freiburg

18:30 Uhr | Herren II – FT 1844 Freiburg

Auswärtsspiele:

Sa., 18.01.2020

13:30 Uhr | ESV Weil a. Rhein I – E-Jugend II

14:10 Uhr | ESV Weil a. Rhein II – E-Jugend I

14:55 Uhr | ESV Weil a. Rhein II – E-Jugend II

15:35 Uhr | ESV Weil a. Rhein I – E-Jugend I

Aktuelles Hallenheft:
Hallenheft 01.12.2019

Saisonrückblick 18/19:
Flyer Saisonrückblick 

Heimspielplan:
TVT-Heimspielplan 2019/20

Jugendflyer:
Jugendlfyer 2019/20

Handball-Camp 2019:
Hier geht´s zum Campfyer bzw. Anmeldeformular!


 


Kontakt | Impressum